/*====== Facebook JavaScript-SDK plugin ==========*/

Das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Rain, in seinem heutigem Erscheinungsbild, wurde im Jahre 1993 eingeweiht. Der Neubau fand bereits 1971 statt.

 

Kleine Chronik des Feuerwehrgerätehauses:

Am 09. September 1906 hielt die Freiwillige und Pflichtfeuerwehr ihre erste Übung am neu errichteten Feuerwehrhaus ab. Der städtische Salzstadel wurde durch eine Mauer in der Mitte längs halbiert. Außerdem wurden an der östlichen sowie an der westlichen Seite eiserne Tore angebracht.

Am 09. November 1942 wurden zwei Alternativ-Baupläne durch das Kreisbauamt zum Neubau eines Feuerwehrgerätehauses genehmigt. Während der eine Plan einen Einbau in den bestehenden Spitalstadel mit zwei Ausfahren an der Giebelseite aufweist, wären an der Franz-Lachner-Straße ein Neubau entstanden.

Am 27. Dezember 1966 wurde ein Antrag zur Errichtung eines neues Feuerwehrgerätehauses an den Rainer Stadtrat gestellt.

Am 30. April 1971 wurde das Richtfest für das neue Feuerwehrgerätehaus gefeiert.

Am 27. November 1971 erfolgte der Einzug in das neu errichtete Feuerwehrgerätehaus am heutigem Standort.

Geraetehaus_FF_Rain_1971

 

 

 

 

 

 

Am 23. April 1992 war die Grundsteinlegung für die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses.

Am 12. und 13. Juni 1993 fand die Feuerwehrgerätehauseinweihung mit Drehleiterübergabe statt.

 Gertehaus_FF_Rain2_800x600Gertehaus_FF_Rain_800x600Geraetehaus_FF_Rain_Luftbild_800x600

ffw rain

112 Europaweit

112europaweit

Freiwillige Feuerwehr - Im Katastrophenfall unverzichtbar!

2017 0621 1200x627px Wir sind bereit

Bei uns wirst Du gebraucht

Plakat_Jugendfeuerwehr-41

 

Zum Seitenanfang