/*====== Facebook JavaScript-SDK plugin ==========*/
Gempfing 2015 02 13 JahreshauptversammlungRain-Gempfing: Die Gempfinger Feuerwehr zeichnet zudem drei Mitglieder aus, die seit Jahrzehnten aktiv sind

Harmonisch ist der „Stabwechsel“ an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr über die Bühne gegangen. Der neue Kommandant Michael Ferg zog in seinem ersten Jahresbericht eine gute Bilanz der vergangenen zwölf Monate. Im Mittelpunkt der Versammlung stand auch die Ehrung von drei Aktiven mit dem goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen für 40 Jahre Dienst. Kreisbrandmeister Gottfried Hackl und Bürgermeister Gerhard Martin überreichten die Auszeichnung an Josef Ferg, Ludwig Scheuermayer und Leonhard Zach. Im Tätigkeitsbericht blickte Michael Ferg (zugleich Vereinsvorstand) auf acht Übungen zurück, darunter ein Probeeinsatz mit den Nachbarwehren Sallach und Etting in der Aktionswoche. Neun Einsätze wurden geleistet: ein Verkehrsunfall, zwei Ölspur-Beseitigungen, vier Verkehrssicherungen, ein Fehlalarm und ein Waldbrand.

Sehr intensiv widmete man sich der Ausbildung: Sieben Aktive bei der Digitalfunk-Schulung, dazu turnusmäßige Übungen der Aktiven und der Jugendfeuerwehr wurden absolviert.

 

Die Jugend nahm sehr erfolgreich am schwäbischen Leistungswettbewerb und am Wissenstest teil und fünf Nachwuchskräfte erwarben erstmals die „Jugendflamme“. Ferg stellte die vier Neuzugänge vor und lobte die Zusammenarbeit bei der Jugendausbildung mit der Feuerwehr Etting und deren Jugendwart Jürgen Fetsch.

Im gesellschaftlichen Teil listete Vorsitzender Ferg eine Vielzahl von Aktivitäten auf – darunter Ausflug der Jugend (zusammen mit Etting), Jubiläen sowie Pflege von Kameradschaft, Dorfleben und Gemeinschaft, beispielsweise Maibaum-Aufstellen, Kirchenfeste, Gewerbeschau und Stadtfest.

Den Kassenbericht erstattete Manuel Paula. Bürgermeister Gerhard Martin dankte in seinem Grußwort für das stete ehrenamtliche Engagement. Zum Abschluss gab Kommandant Ferg für 2015 einige Termine bekannt wie Monatsübungen, Festbesuch in Buch und Leistungsprüfung am 12. Juni. (arh)

Pressebericht aus der Donauwörther-Zeitung vom 13.02.2015.

 


FF Rain rot

112 Europaweit

112europaweit

Freiwillige Feuerwehr - Im Katastrophenfall unverzichtbar!

2017 0621 1200x627px Wir sind bereit

Bei uns wirst Du gebraucht

Plakat_Jugendfeuerwehr-41

 

Zum Seitenanfang